Beitragsseiten

22. „rencontre amicale“ bei der Abteilung Pétanque des TSV-Hütschenhausen

Wohl wissend, dass sich gerade das Tief „Wilma“ mit seinen schier unermesslichen Wassermassen und Gewittern am Himmel austobte, brachen am 01. Juni fünf mutige Vertreter/innen des Vereins „La Boule Amicale“ aus Précy-sur-Oise, einem schönen Örtchen der Region Hauts-de-France, nach Osten ins 437 Kilometer entfernte Hütschenhausen auf. Ob indes nur bei den Galliern des kleinen Küstenortes in Aremorica die Angst davor bestand, dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte oder ob das auch auf Menschen aus der Picardie oder aus der Westpfalz zutrifft, ist historisch nicht überliefert.

Auf jeden Fall erreichten M. und Mme Barthel, M. und Mme Druesne sowie M. Felix wohlbehalten am Freitagnachmittag ihr Ziel, das Sportgelände des TSV-Hütschenhausen. Dort wurden sie von den Mitgliedern der Abteilung Pétanque im wetterfesten Boulodrome herzlich empfangen. Dies vor dem Hintergrund.dass in der Vergangenheit bei stürmischen Verhältnissen Bäume umgestürzt und Pavillons in die Luft gewirbelt worden waren. Glücklicherweise vollzog sich in der Nacht ein Wetterwechsel. Hoch „Xaver“ vertrieb die „nasse Wilma“und versorgte die Westpfalz mit herrlichem „Boule-Wetter“. Am Samstag wurde das traditionelle „Tournament amicale“ durchgeführt und lediglich von erforderlichen Stärkungspausen wie „Mittagssnack“ oder „Kaffee und Kuchen“ unterbrochen. Spielleiter Volker Nicolay und Abteilungsleiter Ralf Wolf konnten fünf spannende Spielrunden später - immer noch trockenen Fußes und Hauptes - die Platzierungen bekannt geben:

Platz 1 erreichte das französisch-deutsche Team José Felix und Michael Mattern mit 4:1 gewonnenen Spielen und 56:37 Punkten. Auf Platz 2 folgte Iyad und Ali Miro mit ebenfalls 4:1 Siegen und 56:48 Punkten. Platz 3 erspielten sich Ralf Wolf und Volker Nicolay mit 3:2 gewonnenen Spielen und 60:36 Punkten.

Im Anschluss überbrachte der Präsident des Vereins „La Boule Amicale“, Alain Druesne seine Grußworte und überreichte ein Präsent. Der Tag fand im Garten von Familie Nicolay, versorgt mit gegrillten Köstlichkeiten und gekühlten Getränken, einen harmonischen Abschluss in geselliger Runde. Sonntags konnten die französischen Freunde bei herrlichem Wetter zur Heimreise verabschiedet werden. Fazit: Schön war´s und á la prochaine.

gb

Fotos: Michael Mattern

 

Termine

Keine Termine

Kalender

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Ansprechpartner Petanque

Ralf Wolf Abteilungsleiter 
T +49 6372 5895

Michael Mattern Stellv. Abteilungsleiter
T +49 6372 5272

Trainingszeiten Boule

Sonntag vormittags ab 10 Uhr
Donnerstag abends ab 17 Uhr

Boule-Bahnen des TSV - bei schlechtem Wetter im Boulodrom

Ein Schnuppertraining ist zu o. g. Zeiten immer möglich